Wir gratulieren unseren Kindern der Schreibwerkstatt zu ihrem großartigen Beitrag für einen OÖ-Bewerb und unserer Kollegin Tanja Penninger, die die Schreibwerkstatt betreut und die unseren kleinen Schriftstellern hilft, große Berichte zu schreiben :)

 

 

Beitrag für OÖ Bewerb

„Wir sind Zeitung – Der infizierte Alltag:

Was wir jetzt brauchen“

 

 

 

Breaking News: Neues Virus entdeckt

 

 

😄😄😄 Mattighofen lächelt für den Frieden 😃😃😃

 

 

Seit Kurzem ist es vorbei mit der Maskenpflicht an den Volksschulen und schon sind interessante Auswirkungen spürbar.

 

 

Kaum sind sprichwörtlich die „Masken gefallen“, begegnen wir uns wieder. Begegnen? - mögen sich an dieser Stelle einige fragen, schließlich hat man sich auch MIT Maske am Gang getroffen. Sicher, doch war es nicht dasselbe. Einander zulächeln zu können, einander wirklich zeigen zu können „ja, ich sehe dich, nehme dich wahr und schätze dich“ berührt (Kinder)Herz und (Kinder)Seele auf Dauer doch deutlich mehr als ein schlichtes Zunicken.

 

Jetzt, da Zulächeln in der Klasse und am Gang ohne Einschränkungen möglich ist, wird es auch fleißig praktiziert – und es wird nicht nur gelächelt!

 

Schon zahlreiche Studien haben es bewiesen und nun ist es auch in der VS Mattighofen belegt: Lachen ist ansteckend.

 

 

Seit die Masken abgenommen wurden, schenken sich Schüler und Leher regelmäßig ein Lächeln und es wird viel mehr gemeinsam gelacht.

 

 

Können wir also von einem neuen, infizierten Alltag sprechen?

 

Ja, und das ist gut so. Denn es ist das, was wir jetzt brauchen. Gerade jetzt, wo uns die Welt erneut den Atem anhalten lässt.

 

Wir sind fassungslos über die dramatischen Vorgänge in der Ukraine und hätten niemals gedacht, dass wir in Europa in der heutigen Zeit einen Krieg miterleben müssen. Als Zeichen des Friedens und der Solidarität wurde unsere Schule mit Friedenstauben geschmückt. Hoffentlich mögen diese nicht nur unser Gebäude, sondern die ganze Welt mit Hoffnung und Liebe beflügeln und infizieren, auf dass dieser Krieg ein baldiges Ende findet.

 

An dieser Stelle auch DANKE an alle, die bereits Flüchtende mit offenen Armen und einem herzerwärmenden Lächeln aufgenommen haben.

 

 

Wo miteinander gelacht wird, kann nicht gegeneinander Krieg geführt werden.

 

 

Seit Corona wissen wir, dass wir uns dank des Internets auch von zuhause über den Bildschirm zulächeln und mit Hoffnung und Liebe infizieren können.

 

Seit Corona wissen wir auch, dass wir Vieles schaffen und lange aushalten, um uns und andere zu schützen.

 

 

In Mattighofen lachen wir uns nicht AUS, wir lachen uns ZUSAMMEN.

 

 

Geh‘ auch du raus und lächle für den Frieden.

 

Infiziere die Welt mit Freude.

 

Infiziere die Welt mit Liebe.

 

 

Schreibgruppe VS Mattighofen

 

Wir sind stolz, dass der Beitrag unserer Schule von einer Jury ausgewählt wurde und freuen uns auf die Abschlussfeier am 30. Juli in Linz!

Die Eltern der betroffenen Kinder werden zwecks Organisation in den nächsten Tagen von Frau Penninger kontaktiert.

 

Wir-sind-Zeitung-7-Schlussveranstaltung-
Adobe Acrobat Dokument 642.9 KB

 

Reporterteam unterwegs

https://youtu.be/AbEsGJbAeD8

 

***************************************

👏👏👏 NOCH EIN SIEG 👏👏👏

 

🏆🏆🏆

 

Herzlichen Glückwunsch der 4a

und unserer Kollegin und Projektleiterin Jasmin Eiblmaier!

Sie haben beim Projekt

"Kunst bildet Chancen"

teilgenommen und mit ihrem Beitrag

"Das große Buch der Chancen"

gewonnen!

 

 

 

„Das große Buch der Chancen“ gewinnt beim Projekt „Kunst bildet Chancen“

 

Die 4a Klasse hat an dem Projekt „Kunst bildet Chancen“ teilgenommen. Chancengleichheit beinhaltet immer auch das Kennen der eigenen Möglichkeiten. Viele Kinder kennen die Vielfalt der Berufswelt noch nicht und haben keine Vorstellung, welche Voraussetzungen und Chancen einzelne Berufe bieten.

 

Nachdem einzelne Berufsbilder von den Kindern ausgearbeitet wurden, stellten sie diese in Kurzpräsentationen der Klasse vor. Parallel dazu wurden im Kunstunterricht Szenenbilder erstellt, die den Beruf visuell darstellen. Die Bilder wurden in einem Ordner gesammelt und die Kinder konnten sich auf das jeweilige Berufsbild kleben, um sich selbst in dem Beruf sehen zu können.

 

Das Projektkomitee hat unter zahlreichen eingereichten Projekten „Das große Buch der Chancen“ als Gewinner ausgewählt und mit der Gewinnprämie wird ein spannendes Erlebnis für die Klasse geplant.

 

 

 VS Mattighofen

  Salzburger Straße 6

 5230 Mattighofen

 

************

 

07742 309 77 11

Schulleitung

Sandra Auer

 

************

 

0699 1688 6269

Nachmittags-

betreuung

Clemens Binder

 

************

 

07742 309 77 10

Schulwart 

Christian Mühlbacher

 

************

  

willkommen@vsmattighofen.at

Made with love in Mattighofen.

So schön, dass Sie sich für unsere Homepage Zeit genommen haben,

vielen Dank!